Datenschutz

Einleitung und allgemeine Angaben

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer personen­bezogenen Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden finden Sie Informa­tionen zum Umgang mit Ihren Daten, die durch Ihre Nutzung unserer Webseite erfasst werden. Die Verar­beitung Ihrer Daten erfolgt entsprechend den gesetz­lichen Regelungen zum Datenschutz.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts
 Web Design & Technik 
Manfred Stoltze
Sepp-Biehler-Str. 4
78464 Konstanz
Deutschland

 
‭+497531 9220350
info@web-press.info
web-press.info
 
USt. ID: DE 349 398 187
Begriffsbestimmungen

Unsere Daten­schutz­erklärung soll für jeder­mann einfach und verständlich sein. In dieser Daten­schutz­erklärung werden in der Regel die offiziellen Begriffe der Daten­schutz­grund­verordnung (DSGVO) verwendet. Die offiziellen Begriffs­bestimmungen werden in Art. 4 DSGVO erläutert.

Daten­ver­arbeitung durch den Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, ist es technisch not­wendig, dass über Ihren Internet­browser Daten an unseren Web­server über­mittelt werden. Folgende Daten werden während einer laufenden Ver­bindung zur Kommuni­kation zwischen Ihrem Internet­browser und unserem Web­server aufge­zeichnet:

  • Datum und Uhr­zeit der Anforderung
  • Name der ange­forderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei ange­fordert wurde
  • Zugriffs­status
  • Verwendeter Web­browser und verwen­detes Betriebs­system
  • (Voll­ständige) IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Über­tragene Daten­menge

Die auf­ge­listeten Daten erheben wir, um einen reibungs­losen Ver­bindungs­aufbau der Webseite zu gewähr­leisten und eine komfor­table Nutzung unserer Webseite durch die Nutzer zu ermög­lichen. Zudem dient die Log­datei der Aus­wertung der System­sicherheit und -stabilität sowie adminis­trativen Zwecken. Rechts­grundlage für die vorüber­gehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontak­tformular und Kontakt­aufnahme per Mail

Wenn Sie uns per Kontakt­formular oder Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrage­formular bzw. Ihrer Mail inklusive der von Ihnen dort angege­benen Vor- und Nach­name, Anrede, Post­an­schrift zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespeichert. Die Angabe einer Mail-Adresse ist zur Kontakt­angabe erforder­lich, die Angabe Ihrer Telefon­nummer ist frei­willig. Diese Daten geben wir in keinem Fall ohne Ihre Ein­willi­gung weiter. Rechts­grund­lage für die Verar­beitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beant­wortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ihre Daten werden nach abschliessender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetz­lichen Auf­bewahrungs­pflichten entgegen­stehen. Sie können im Falle von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gegen die Verar­beitung Ihrer personen­bezogenen Daten jeder­zeit Wider­spruch einlegen.

Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Google Analytics, einen Internet­analyse­dienst, der von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”) zur Ver­fügung gestellt wird. Google Analytics verwendet soge­nannte “Cookies”.

Google wird diese Informa­tionen im Auftrag des Betreibers dieser Webseite benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszu­werten und um Reports über die Webseiten­aktivitäten zu erstellen. Google wird diese Informa­tionen auch dazu verwenden, dem Webseite-Betreiber weitere, mit der Nutzung der Webseite und des Internets verbundene, Dienst­leistungen zu erbringen. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics gesendete IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google kombiniert. Die Ver­arbeit­ung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grund­lage unseres berechtigten Interesses an der statis­tischen Analyse des Nutzer­verhaltens zu Opti­mierungs- und Marketing­zwecken.

Wir ver­wenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google nur gekürzt weiter­verarbeitet. Wir haben mit dem Dienst­leister einen Auftrags­verarbeitungs­vertrag geschlossen, in welchem wir ihn verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiter­zugeben. Da eine Über­tragung personen­bezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutz­mechanismen erforder­lich, die das Datenschutz­niveau der DSGVO sicher­stellen. Um dies zu gewähr­leisten, haben wir mit dem Anbieter Standard­daten­schutz­klauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO verein­bart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutz­niveau in Europa zu verar­beiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertrag­liche Erweiterung nicht sicher­gestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber­hinaus­gehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA. Die Nutzungs­bedingungen von Google Analytics und Informa­tionen zum Daten­schutz können über die folgenden Links abge­rufen werden: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, https://www.google.de/intl/de/policies/

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforder­lich sind. Eine Löschung der Daten auf Nutzer- und Ereignis­ebene, die mit Cookies, Nutzer­kennungen (z. B. User-ID) und Werbe-IDs (z.B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID, IDFA [Apple-Kennung für Werbe­treibende]) verknüpft sind erfolgt spätestens 14 Monate nach ihrer Erhebung.

Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie die Einstel­lungen Ihrer Browser-Software ent­sprechend anpassen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht alle Funktionen dieser Webseite unein­geschränkt nutzen können. Sie können auch ver­hindern, dass Google die durch den Cookie erzeugten Daten sammelt und Ihre Nutzung der Webseite (ein­schliess­lich Ihrer IP-Adresse) analy­siert und diese Daten durch Google verar­beitet, indem Sie das Browser-Plugin herunter­laden und installieren, das unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbar ist.

Google Maps

Unsere Homepage nutzt über eine Schnitt­stelle den Online-Karten­dienst­anbieter Google Maps. Anbieter des Karten­dienstes ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Zur Nutzung der Funktion­alitäten von Google Maps ist es not­wendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Rechts­grundlage für die Verar­beitung Ihrer personen­bezogenen Daten ist Ihre hierzu erteilte Ein­willigung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Durch die Nutzung des Dienstes erfolgt eine Über­tragung personen­bezogener Daten in die USA. Rechts­grundlage für die Über­mittlung Ihrer personen­bezogenen Daten in die USA ist Ihre erteile Ein­willigung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Bitte beachten Sie, dass für derartige Über­mittlungen von personen­bezogen Daten ohne Vor­liegen eines Angemessen­heits­beschlusses und ohne geeignete Garantien ein Risiko für Sie besteht. Das Risiko besteht darin, dass auf­grund der Gesetz­gebung in den USA ein Zugriff amerikanischer Behörden (insbesondere der Nach­richten­dienste) auf die personen­bezogenen Daten erfolgt. Recht­schutz­möglich­keiten oder Aus­künfte zum Umgang mit Ihren Daten bei den US-Behörden sind nur sehr einge­schränkt bis gar nicht möglich.

Ein Daten­schutzn­iveau nach den Vor­gaben der DSGVO kann demnach nicht gewähr­leistet werden. Weitere Informa­tionen zum Umgang mit Nutzer­daten finden Sie in der Daten­schutz­erklärung von:
Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
Opt-out: https://www.google.com/settings/ads/

Cookies

Unsere Webseite setzt Cookies ein, die vom Browser auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die bestimmte Ein­stellungen zur Nutzung der Webseite ent­halten (z.B. zur laufende Sitzung). Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer­freund­licher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwen­deten Cookies sind sogenannte Session-Cookies, welche nach dem Schliessen des Browsers auto­matisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem End­gerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder die Speicher­dauer abläuft. Diese Cookies ermög­lichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder­zuerkennen.

Teil­weise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Ein­stel­lungen Webseiten­prozesse zu ver­ein­fachen (z.B. das Vor­halten bereits ausge­wählter Optionen). Sofern durch einzelne von uns implemen­tierte Cookies auch personen­bezogene Daten ver­arbeitet werden, erfolgt die Verar­beitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durch­führung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berech­tigten Interessen an der best­möglichen Funktion­alität der Webseite sowie einer kunden­freund­lichen und effektiven Aus­gestal­tung des Seiten­besuchs.

Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzel­fall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell aus­schliessen sowie das auto­matische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browsers aktivieren. Die Cookie Ein­stel­lungen können unter den folgenden Links für die jeweiligen Browser verwaltet werden.

Sie können auch die Cookies vieler Unter­nehmen und Funktionen einzeln ver­walten, die für Werbung einge­setzt werden. Verwenden Sie dazu die ent­sprech­enden Nutzer­tools, abrufbar unter https://www.aboutads.info/choices/ oder http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices. Die meisten Browser bieten zudem eine sogenannte „Do-Not-Track-Funktion“ an, mit der Sie angeben können, dass Sie nicht von Webseiten „verfolgt“ werden möchten. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der jeweilige Browser Werbe­netz­werken, Webseiten und Anwendungen mit, dass Sie nicht zwecks ver­haltens­basierter Werbung und Ähnlichem verfolgt werden möchten. Informa­tionen und Anlei­tungen, wie Sie diese Funktion bear­beiten können, erhalten Sie je nach Anbieter Ihres Browsers, unter den nach­folgenden Links:

Zusätz­lich können Sie standard­mässig das Laden soge­nannter Scripts ver­hindern. NoScript erlaubt das Aus­führen von JavaScripts, Java und anderen Plugins nur bei ver­trauens­würdigen Domains Ihrer Wahl. Informa­tionen und Anlei­tungen, wie Sie diese Funktion bear­beiten können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass bei der Deakti­vierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite einge­schränkt sein kann.

Datenweitergabe und Empfänger

Eine Über­mittlung Ihrer personen­bezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, ausser:

  • wenn wir in der Beschrei­bung der jeweiligen Daten­verarbeitung explizit darauf hinge­wiesen haben.
  • wenn Sie ausdrück­liche Ein­willigung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,
  • die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen erforder­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein über­wiegendes schutz­würdiges Interesse an der Nicht­weitergabe Ihrer Daten haben,
  • im Falle, dass für die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­liche Ver­pflichtung besteht und
  • soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Vertrags­ver­hältnissen mit Ihnen erforder­lich ist.

Wir nutzen darüber hinaus für die Abwick­lung unserer Services externe Dienst­leister, die wir sorg­fältig ausge­wählt und schrift­lich beauf­tragt haben. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regel­mässig kontrolliert. Mit welchen wir erforder­lichen­falls Auftrags­verarbeitungs­verträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Diese sind Dienst­leister für das Web­hosting, den Versand von Mails sowie Wartung und Pflege unserer IT-Systemen usw. Die Dienst­leister werden diese Daten nicht an Dritte weiter­geben.

Datensicherheit

Wir treffen nach Massgabe des Art. 32 DSGVO unter Berück­sichti­gung des Stands der Technik, der Implemen­tierungs­kosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verar­beitung sowie der unter­schied­lichen Ein­tritts­wahr­schein­lich­keit und Schwere des Risikos für die Rechte und Frei­heiten natürlicher Personen, geeignete technische und organi­satorische Mass­nahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutz­niveau zu gewähr­leisten. Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicher­heit und zum Schutz der Über­tragung ver­traulicher Inhalte eine SSL-Ver­schlüsselung.

Dauer der Speicherung personen­bezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personen­bezogenen Daten bemisst sich an den einschlägigen gesetz­lichen Auf­bewahrungs­fristen (z.B. aus dem Handels­recht und dem Steuer­recht). Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprech­enden Daten routine­mässig gelöscht. Sofern Daten zur Vertrags­erfüllung oder Vertrags­anbahnung erforder­lich sind oder unserer­seits ein berechtigtes Interesse an der Weiter­speicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforder­lich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch gemacht machen.

Ihre Rechte

Im Folgenden finden Sie Informa­tionen dazu, welche Betroffenen­rechte das geltende Daten­schutz­recht Ihnen gegenüber dem Verant­wortlichen hin­sicht­lich der Verar­beitung Ihrer personen­bezogenen Daten gewährt:

  • Das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­beiteten personen­bezogenen Daten zu verlangen. Insbe­sondere können Sie Aus­kunft über die Ver­arbei­tungs­zwecke, die Kategorie der personen­bezogenen Daten, die Kate­gorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offen­gelegt wurden oder werden, die geplante Speicher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichti­gung, Löschung, Ein­schränkung der Verar­beitung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwerde­rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automati­sierten Ent­scheidungs­findung ein­schliesslich Profiling und ggf. aussage­kräftigen Informa­tionen zu deren Einzel­heiten verlangen.
  • Das Recht, gemäss Art. 16 DSGVO unver­züglich die Berichti­gung unrichtiger oder Vervoll­ständigung Ihrer bei uns gespeicherten personen­bezogenen Daten zu verlangen.
  • Das Recht, gemäss Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personen­bezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verar­beitung zur Aus­übung des Rechts auf freie Meinungs­äusserung und Informa­tion, zur Erfüllung einer recht­lichen Ver­pflichtung, aus Gründen des öffent­lichen Interesses oder zur Geltend­machung, Ausübung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen erforder­lich ist.
  • Das Recht, gemäss Art. 18 DSGVO die Ein­schränkung der Verar­beitung Ihrer personen­bezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtig­keit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verar­beitung unrecht­mässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen benötigen oder Sie gemäss Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­beitung eingelegt haben.
  • Das Recht, gemäss Art. 20 DSGVO Ihre personen­bezogenen Daten, die Sie uns bereit­gestellt haben, in einem struktur­ierten, gängigen und maschinen­lesebaren Format zu erhalten oder die Über­mittlung an einen anderen Verant­wort­lichen zu verlangen.
  • Das Recht, sich gemäss Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichts­behörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­behörde des Bundes­landes unseres oben ange­gebenen Sitzes oder ggf. die Ihres üblichen Aufenthalts­ortes oder Arbeits­platzes wenden.
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwil­ligungen gemäss Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwil­ligung in die Verar­beitung von Daten jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft zu wider­rufen. Im Falle des Wider­rufs werden wir die betroffenen Daten unver­züglich löschen, sofern eine weitere Verar­beitung nicht auf eine Rechts­grundlage zur einwil­ligungs­losen Verar­beitung gestützt werden kann. Durch den Wider­ruf der Einwil­ligung wird die Recht­mässig­keit der aufgrund der Einwil­ligung bis zum Wider­ruf erfolgten Verar­beitung nicht berührt.
Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personen­bezogenen Daten von uns auf Grund­lage von berech­tigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­beitet werden, haben Sie gemäss Art. 21 DSGVO das Recht, Wider­spruch gegen die Verar­beitung Ihrer personen­bezogenen Daten einzu­legen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Wider­spruch gegen die Verar­beitung personen­bezogener Daten zum Zwecke von Direkt­werbung richtet, haben Sie ein generelles Wider­spruchs­recht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine Mail.

Externe Verlinkungen

Soziale Netz­werke (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, etc.) sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den ent­sprech­enden Diensten einge­bunden. Nach dem Anklicken des einge­bundenen Text-/Bild-Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weiter­geleitet. Erst nach der Weiter­leitung werden Nutzer­informa­tionen an den jeweiligen Anbieter über­tragen. Informa­tionen zum Umgang mit Ihren personen­bezogenen Daten bei Nutzung dieser Web­seiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Daten­schutz­bestimmungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Daten­schutz­erklärung erforder­lichen­falls unter Beachtung der geltenden Daten­schutz­vors­chriften anzu­passen bzw. zu aktual­isieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen recht­lichen Anforder­ungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berück­sichtigen, z.B. bei der Ein­führung neuer Services. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Fassung.

Diese Daten­schutz­erklärung wurde erstellt durch www.datenschutzexperte.de.
Stand dieser Daten­­schutz­­erklärung: 21.04.2021.